Print
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Esterhazytorte Rezept

Esterhazytorte Rezept


5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

  • Author: Sarah
  • Total Time: 40 minutes

Description

Die Esterhazytorte ist ein kulinarisches Kunstwerk, das Geschick, Geduld und Liebe zum Detail erfordert. Dieses Rezept führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess, um diese traditionelle Köstlichkeit zu meistern, die sowohl optisch als auch geschmacklich beeindruckt. Ob für besondere Anlässe oder als besonderer Leckerbissen, die Esterhazytorte ist ein Genuss, der seinesgleichen sucht.


Ingredients

Scale

200 ml Milch
50 g Staubzucker
2 Stk Eidotter
1 Pk Vanillezucker
250 mg Schlagobers
3 EL Marillenmarmelade
5 EL Schokolade (flüssig)
1 Pk Haselnüsse (geröstet)
1 Pk Puddingpulver (Vanille)

Zutaten für den Teigboden:

250 g Eiweiss (ca. 7 Stk Eier)
240 g Staubzucker
220 g Walnüsse (gerieben)
50 g Mehl
50 g Butter

Zutaten für die Glasur:

80 g Marillenmarmelade
2 cl Rum
300 g Fondant (weiß)
1 EL Kakaopulver (für die Linie)


Instructions

Teig für die Böden:
Eiweiß gut aufschlagen und den Zucker einrieseln lassen. Die Wahlnüsse, Mehl und die zerlassene Butter unterheben – die daraus entstandene Teigmasse auf 5 dünne, runde (ca. 30 cm Durchmesser) Teile auf ein Backblech mit Backpapier streichen und für ca. 10-15 Minuten bei 200 Grad backen. Das sind unsere Tortenböden!
Creme:
Das Puddingpulver mit etwas Zucker vermischen, mit einem Schuss kalter Milch und Eidotter verrühren.
Die restliche Milch mit dem Zucker und dem Vanillezucker aufkochen und das Puddingpulvergemisch einrühren und kurz aufkochen lassen.
Nach dem Auskühlen wird der Schlagobers in die kalte Puddingcreme gehoben.
Jetzt kann die Torte zusammengesetzt werden – beginnend mit einem Tortenboden, darauf die Creme streichen usw. bis alle Böden zusammengesetzt sind. Zum Schluss wird auch noch der Rand mit der Creme eingestrichen.
Abschluß:
Abgeschlossen soll mit einem Tortenboden werden – dieser wird mit einer Marillenmarmelade und Rum, bestrichen. Dazu die Marmelade mit dem Rum in einem Topf erwärmen. Den Tortenboden damit bestreichen.
Fondant auf max.37° erwärmen und über die Marmelade gießen. 3 EL aufheben für das abschließende Muster auf der Torte. Den Fondant rasch glatt streichen.
Damit das typische Esterhazymuster entsteht die 3 EL Fondant mit Schokolade verrühren. Mit Hilfe eines Papierstanitzel konzentrische Kreise zeichnen im Abstand von ca. 2 cm. Dann mit einem Messerrücken schnell im selben Abstand Querstreifen ziehen (wechselseitig zueinander).
Der Tortenrand kann auch noch mit Haselnuss- oder Walnussstücke verziert werden.

  • Prep Time: 20 min
  • Cook Time: 20 min
  • Category: Kuchen
  • Method: Torte

Nutrition

  • Calories: 768
  • Fat: 38,98 g
  • Carbohydrates: 95,33 g
  • Protein: 11,63 g
12 Shares
Pin12
Twittern
Teilen