Windbeuteltorte Rezept

Windbeuteltorte Rezept

Zutaten für 10 Portionen:

  • 3 Stk Eier
  • 4 EL Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • 0.5 Pk Backpulver
  • 5 EL Mehl
  • 1 EL Butter, für die Form

für den Belag:

  • 1 Pk Mini-Windbeutel
  • 400 ml Sahne
  • 400 g Schmand
  • 7 EL Gelierzucker
  • 1 gl Rote Grütze
  • 3 Bl Gelatine, weiß

Zubereitung:

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Springform mit etwas Butter befetten.
  2. Für den Teig die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker sehr schaumig schlagen. Danach Essig und Öl unterrühren. Zuletzt das mit Backpulver versiebte Mehl vorsichtig untermischen.
  3. Nun die Masse in die vorbereitete Springform füllen, im vorgeheizten Backofen für etwa 15 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.
  4. Dann um den ausgekühlten Tortenboden einen Tortenrand geben und die Mini-Windbeutel gleichmäßig darauf verteilen.
  5. Anschließend die Sahne steif schlagen, den Schmand mit dem Gelierzucker verrühren und die Sahne unterrühren. Dann die Schmand-Sahne-Creme über den Windbeuteln verteilen und die Torte im Kühlschrank für ca. 24 Stunden durchziehen lassen.
  6. Am nächsten Tag die Gelatine für ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, anschließend 3 Esslöffel Wasser zum Kochen bringen, die Gelatine gut ausdrücken und in dem Wasser auflösen.
  7. Danach die Rote Grütze aus dem Glas gut mit der aufgelösten Gelatine verrühren und über der Schmand-Sahne-Creme verteilen.
  8. Nun die Windbeuteltorte erneut für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, fest werden lassen und servieren.

Tipp: Anstelle der Roten Grütze können auch Preiselbeeren aus dem Glas verwendet werden.

Windbeuteltorte Rezept