Quarkkuchen vom Blech mit Früchten rezept

Quarkkuchen vom Blech mit Früchten rezept
Quarkkuchen vom Blech mit Früchten rezept

Es gibt kaum ein Dessert so vielseitig und gleichzeitig so beliebt wie Quarkkuchen. Mit seiner cremigen Textur und seiner süßen, fruchtigen Note ist dieser Kuchen ein echtes Highlight auf jeder Kaffeetafel. Insbesondere die Kombination aus Quark und frischen Früchten macht diesen Kuchen zu einer unwiderstehlichen Leckerei. In diesem Artikel beantworten wir alle wichtigen Fragen rund um das Quarkkuchen Rezept und geben wertvolle Tipps für die Zubereitung.

Warum Quarkkuchen?

Quarkkuchen ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch relativ einfach herzustellen. Das Rezept lässt sich mit vielen verschiedenen Früchten variieren, je nachdem, was die Saison oder der persönliche Geschmack gerade hergibt. Der Quark sorgt für die nötige Cremigkeit, während das Obst eine saftige und frische Note einbringt. Und das Beste: Man benötigt keine besonderen Küchenutensilien oder exotischen Zutaten.

Was ist das Besondere an diesem Rezept?

Dieses Rezept für Quarkkuchen vom Blech mit Früchten zeichnet sich durch einige Besonderheiten aus. Zum einen wird ein Mürbeteig als Basis verwendet, der eine herrliche Textur und einen kräftigen Geschmack bietet. Zum anderen kommt eine Quarkmasse zum Einsatz, die durch die Zugabe von Puddingpulver und Öl besonders saftig wird.

Quarkkuchen vom Blech mit Früchten rezept
Quarkkuchen vom Blech mit Früchten rezept

Welche Früchte eignen sich für den Belag?

Das Schöne an diesem Rezept ist seine Vielseitigkeit. Ob Äpfel, Pfirsiche, Kirschen oder Mandarinen – die Auswahl der Früchte kann je nach Saison und Vorlieben variiert werden. Im Sommer bieten sich beispielsweise frische Beeren an, während im Winter auch Dosenfrüchte eine gute Option sein können.

Wie lagert man den fertigen Quarkkuchen?

Der Kuchen kann gut in einer luftdichten Dose oder unter einer Kuchenhaube aufbewahrt werden. Im Kühlschrank hält er sich etwa 3 bis 4 Tage. Wer möchte, kann den Quarkkuchen auch einfrieren. Dabei sollte man jedoch beachten, dass die Textur des Belags nach dem Auftauen etwas verändert sein könnte.

Rezept: Quarkkuchen vom Blech mit Früchten

Quarkkuchen vom Blech mit Früchten rezept
Quarkkuchen vom Blech mit Früchten rezept
Print
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Quarkkuchen vom Blech mit Früchten rezept

Quarkkuchen vom Blech mit Früchten rezept


5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

  • Author: Sarah
  • Total Time: 0 hours

Description

Mit diesem ausführlichen Guide sollte dem perfekten Quarkkuchen nichts mehr im Wege stehen. Halten Sie sich an das Rezept, experimentieren Sie mit verschiedenen Früchten und genießen Sie diesen wunderbaren Kuchen in vollen Zügen. Ein Quarkkuchen Rezept, das in keinem Haushalt fehlen sollte.


Ingredients

Für den Teig:

1/2 Pck. Backpulver
150 g Zucker
100 g Butter
2 Ei(er)
300 g Mehl

Für den Belag:

150 g Zucker
1 Ei(er)
1 kg Quark
1/8 Liter Milch
2 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
1 Tasse Öl
1 1/2 kg Früchte, nach Saison (Äpfel, Pfirsiche, Kirschen, Mandarinen)
2 Pck. Tortenguss, klar


Instructions

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen. Backblech mit Öl bepinseln, den Mürbeteig darauf auswellen.
Aus Zucker, einem Ei, Quark, Puddingpulver, Öl und Milch eine Quarkmasse herstellen. Die Masse auf dem Boden verteilen.
Die geputzten und gegebenenfalls in Stücke geschnittenen Früchte dekorativ auf die Quarkmasse legen und bei 175 Grad ca. 50 Minuten backen.
Nach dem Erkalten des Kuchens 2 Päckchen Tortenguss anrühren und über den Kuchen streichen.
Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

  • Prep Time: ca. 30 Minuten
  • Cook Time: ca. 50 Minuten
  • Category: Kuchen
Quarkkuchen vom Blech mit Früchten rezept

Written by Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star